Seit Jahrzehnten steht der Iran im Fokus der Weltöffentlichkeit aufgrund der anhaltenden Spannungen zwischen dem Mullah-Regime und dem Westen. Der ehemalige US-Präsident George W. Bush bezeichnete das Land als Teil der Achse des Bösen. Entsprechend wird der Iran auch bei uns vor allem als radikaler islamischer Staat wahrgenommen. Dabei hat das Gebiet zwischen Kaspischen Meer und Persischen Golf, das bis Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem als Persien bezeichnet wurde, eine lange und bewegte Geschichte. In einem Teil dieser Geschichte entführen uns die Entwickler von iNK Stories (darunter einige Exil-Iraner) mit 1979 Revolution: Black Friday.

Read more.

Google Play
Steam Page
Steam Page